PDF Drucken E-Mail

Heizungsanlagen - Brennwertanlagen:

Durch die zusätzliche Nutzung der Abgaswärme, die bei der Verbrennung von Brennstoffen im Heizkessel sonst über den Schornstein abgegeben wird, und dem System wieder zugeführt wird, ergibt sich eine effektive Ausnutzung.

Die durch den Schornstein abgeführten heißen Abgase enthalten eine relativ große Wärmemenge. Diese Menge wird als Abgasverluste bezeichnet. Die Abgasverluste werden bei Brennwertanlagen durch die Nutzung der Abgaswärme sehr stark reduziert.

Da sich der Nutzungsgrad aber nicht auf den Brennwert des Brennstoffes bezieht, sondern auf den Heizwert nach der Verbrennung ohne Nutzung der Verdampfungswärme, ergeben sich Nutzungsgrade, die mit Kennzahlen über 100% beziffert werden können.